Spezialist für Laserschneidtechnik


Über uns


 

Arbeiten mit Bayerns Best 50

 

Gegründet im Jahr 2000 von Olaf Rautner und Erwin Stuiber hat sich die Schnittpunkt GmbH Laserschneidtechnik in wenigen Jahren zu einem der wachstumsstärksten Betriebe Bayerns entwickelt. Das beweist auch die Auszeichnung „BAYERNS BEST 50“, die dem Unternehmen in 2009 nach 2008 zum zweiten Mal in Folge verliehen wurde.

 

Begonnen hat unsere Erfolgsgeschichte in Geisenfeld mit einer Laser-
schneidanlage, die bereits nach kurzer Zeit im Dreischichtbetrieb ausge-lastet wurde. Heute fertigen knapp 60 Mitarbeiter in 3 Schichten auf über 4000 qm Produktionsfläche mit 7 Laserschneidanlagen, einer Plasma- und Brennschneidanlage sowie 6 Abkantpressen Präzisionsblechteile.

 

Ergänzt werden diese zentralen Elemente der Blechverarbeitung
durch eine hochwertige CNC-gesteuerte Rundbiegemaschine, eine Präzisionsrichtmaschine, Hydraulikpressen, eine Mittelfrequenz-Punktschweißmaschine, WIG bzw. MIG-MAG Schweißplätze sowie diverse Anlagen zur Oberflächen- und Schnittkantenbearbeitung.

 

Da Qualität, Zuverlässigkeit und Flexibilität für uns immer im Vordergrund stehen, sind wir bereits seit Mai 2001 nach EN ISO 9001 zertifiziert. Mit sehr gut ausgebildeten Mitarbeitern und einem Maschinenpark, der immer auf dem neuesten Stand der Technik ist, produzieren wir qualitativ hochwertige Teile. Einen Finger haben wir immer am Puls der Entwicklung. Auf diese Weise spüren wir innovative Verfahren und Techniken auf, mit denen wir unseren Kunden eine stetige Optimierung der Bauteile und ihrer eigenen Produktionsabläufe bieten können. So ist als neueste Technik ab März 2009 eine Eckformmaschine bei uns im Einsatz, durch die bei einer Vielzahl von Teilen das aufwendige Schweißen und Schleifen von Ecken künftig entfallen kann. In neue Dimensionen sind wir seit Anfang 2010 beim Schneiden und Biegen von Blechteilen durch den Einsatz einer neuen Laserschneidemaschine und einer Tandem-Abkantpresse vorgedrungen. Bis zu 8 Meter lange Teile können damit hergestellt werden.